Ungeschlagen durch die Rückrunde

SV Baindt – SV Achberg 1:1

Die Damen des SV Baindt spielten souverän in der 1. Halbzeit, ließen nur wenige Chancen der Gegner zu, griffen früh an und setzten Achberg unter Druck. Für die Gäste ging es bei diesem Spiel um den Aufstieg. Bereits in der 16. Minute schoss Ana Montero-Schäfer durch einen direkt verwandelten Freistoß das 1:0 und brachte die Baindter früh in Führung und sie versuchten anschließend das Spiel zu behaupten. Zum Ende der 1. Halbzeit ließen die Kräfte der Baindter etwas nach. Achberg fand nun besser ins Spiel und bedrängte die Abwehr von Baindt durch viele schnelle Aktionen.

Nach der 1. Halbzeit war Achberg die aggressivere Mannschaft und zwang Baindt zu einem defensiven Spiel. Baindt kam nur noch vereinzelt auf das gegnerische Tor und war deutlich mehr mit verteidigen beschäftigt. In der 77. Minute schoss Achberg dann das 1:1. Der Ausgleichstreffer führte dazu, dass Baindt noch mehr versuchte, keinen Gegentreffer mehr zuzulassen. Das Spiel endete dann auch unentschieden 1:1.

Wir, die Damen des SV Baindt bedanken uns bei den Zuschauern für die Unterstützung über die ganze Saison hinweg. Ebenfalls bedanken wir uns bei unserem Trainer und Betreuer für eine gelungene Saison.

Es spielten: Marlene Schäfer, Tamara Sperle, Nicole Schmid, Sarah Hehn, Tasja Kränkle, Lena Nägele, Theresa Pfister, Ana Montero-Schäfer, Andrea Schaz, Lisa Meschenmoser, Lena Schäfer, Lina Bentele