Damenmannschaft des SV Baindt bleibt ungeschlagen

SGM Eschach/Brochenzell – SV Baindt 0:3 (0:2)

Das dritte Saisonspiel bestritten die Damen des SV Baindt geschwächt aufgrund einiger Verletzungen. Bereits in der 2. Minute konnte Viola Zanutta nach einem langen Ball von Sarah Hehn den Ball am gegnerischen Torwart vorbei ins Tor schieben. Trotz der schnellen Führung blieb das Spiel zunächst ausgeglichen und es ergaben sich Chancen auf beiden Seiten.

In der 30. Minute konnte Lena Nägele zum 0:2 erhöhen, indem sie sich den Ball im Mittelfeld erkämpfte, den Gegner hinter sich lies und den Ball über den Torwart ins Tor schoss.

Zu Beginn der zweiten Halbzeit war das Spiel relativ ausgeglichen, die Damen des SV Baindt verteidigten die Chancen der SGM erfolgreich. Schließlich konnte Nina Schäfer den Ball vor dem gegnerischen Tor erobern und ihn souverän am Torwart vorbei im Tor platzieren (59. Minute). Auch gegen Ende des Spiels machte der Gegner weiterhin Druck und erspielte sich einige Chancen. Letztendlich konnten die Baindter Damen die Null halten und einen weiteren Sieg erzielen.

Es spielten: Marlene Schäfer, Sarah Hehn, Tasja Kränkle, Lena Nägele, Theresa Pfister, Daniela Kesenheimer, Nina Schäfer, Lina Bentele, Elene Ilka, Jana Birkle, Ramona Schnell, Viola Zanutta.

Nach diesem Spieltag teilt sich der SV Baindt den 1. Tabellenplatz mit dem SV Arnach. Im nächsten Heimspiel am 29.09.2019 um 10.30 Uhr empfangen die Frauen des SV Baindt den FC Scheidegg.