Company Logo

Ungefährdeter Sieg

SV Baindt – TSV Berg 4:1 (1:0)

Gegen den Tabellenletzten ging es am vergangenen Sonntag darum, Punkte zu holen und dem dritten Platz näher zu kommen. Die Damen vom SV Baindt zeigten sich schon von Beginn an als die dominierende Mannschaft auf dem Platz. Die erste Torchance ergab sich aus dem tollen Zuspiel heraus, von Lena N. in der 2. Minute. Die Damen spielten von Beginn an druckvoll und willensstark. In der 11. Minute versuchte sich Tamara an einem Distanzschuss aufs Tor, aber leider setzte der SVB nicht nach und so vergaben sie diese Großchance.

Weiterlesen...

Auftaktniederlage und Sieg im 2. Spiel

SV Baindt – SGM Bad Waldsee/Reute 1:4 (0:2)   (Spielbericht vom 09.09.18)

Das erste Spiel zur neuen Saison 2018/19 fand bei sonnigem Wetter in Baindt statt. Die Damen des SV Baindt waren trotz vieler Veränderungen, personell sowie auch Positionsbedingt, hochmotiviert.In der 9. Minute hatte Tamara eine erste gute Torchance. Leider konnte das Team trotz drei Eckbällen, in den ersten 10 Minuten kein Tor erzielen. Die SGM Bad Waldsee/Reute spielte druckvoll und zwang den SVB immer wieder zu einem defensiven Spiel.

Weiterlesen...

Frauen haben 3. Platz gesichert

SV Baindt – TSV Schlachters 3:0 (1:0)

Der SV Baindt ging motiviert und konzentriert in das Spiel. Bereits in der ersten Spielminute erkämpften sie sich den Ball und verschafften sich die erste Torchance. Die Damen gestalteten das Spiel und ließen dem TSV Schlachters keine Möglichkeiten. Verdient erzielte Tasja nach einem Doppelpass mit Viola in der 16. Spielminute das 1:0. Weiterhin spielerisch überlegen kehrten die Baindter in die zweite Spielhälfte zurück. In der 57. Minute schenkte Schlachters dem SVB mit einem Eigentor das 2:0. In der 66. Minute konnte Lisa nach einem Alleingang aufs Tor den 3:0 Endstand erzielen.

Weiterlesen...

Punkteteilung der Frauen

SGM Fronreute II – SV Baindt 2:2 (1:0)

An diesem Sonntag war der SV Baindt bei der SGM Fronreute II zu Gast. Leider hatten die Damen des SV Baindt bereits am Anfang Mühe ihre Spielzüge zu Ende zu spielen. Sie kämpften sich in die Partie und wollten jeden Zweikampf gewinnen. Nach einem Eckball von Ana Montero-Schäfer hatte Baindt die erste große Chance, welche aber ungenutzt blieb. Die Baindter Damen blieben dran, obwohl die SGM Fronreute II gut dagegen hielt und somit den Spielfluss erschwerte und mehr Spielanteile bekam.

Weiterlesen...